Was tun im Trauerfall?

Sterbefall zu Hause

Bei einem Sterbefall in der Wohnung benachrichtigen Sie bitte sofort den nächsten Arzt, wenn möglich den Hausarzt. Halten Sie hierfür den Personalausweis des Verstorbenen bereit. Die Todesbescheinigung wird vom Arzt gegen eine Gebühr ausgestellt und muss beim Verstorbenen bleiben.

Treten Sie sofort danach mit uns in Verbindung. Wir sind jeder Zeit - Tag und Nacht, auch am Wochenende - für Sie unter der Telefonnummer:

0641-966 1 977

erreichbar.

Sterbefall im Krankenhaus oder in einer Pflegeeinrichtung

Bei einem Sterbefall im Krankenhaus oder Pflegeheim veranlasst das Personal die Ausstellung der Todesbescheinigung. Wenden Sie sich, nachdem Sie vom Todesfall erfahren haben, direkt an uns unter 0641-966 1 977.

Sie benötigen die folgenden Dokumente - wir helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung:

 

Ledig: Geburtsurkunde

Verheiratet: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde oder Familienbuch

Verwitwet: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde oder Familienbuch und Sterbeurkunde des Ehepartners

Geschieden: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde oder Familienbuch und Scheidungsurteil

Weitere Dokumente:

  • Personalausweis / Pass
  • Krankenkassenunterlagen
  • Lebensversicherungen
  • Rentenunterlagen (Rentenversicherungsnummer)
  • Bestattungsvorsorgevertrag
  • Willenserklärung zur Feuer-See-Bergwiesen- bzw. Anonymen Bestattung