Aktuelles


Bestattungen Irmgard Bodelle bei der PAX in Gießen

Gießen, im April 2019



"Raus aus der Tabu-Zone!"

Mit diesem Slogan lud das Deutsche Institut für Bestattungskultur in diesem Jahr zur Hessischen Messe für Bestattungskultur "PAX" vom 26. - 28. April 2019 in die Hessenhallen Gießen ein.

Bestattungen Irmgard Bodelle war auch dieses Jahr wieder mit einem Stand vertreten und beantwortete alle Fragen rund um das Thema Bestattung und Bestattungsvorsorge. Drei tolle Tage mit vielen netten Gesprächen und tollen Kontakten.

(Auf dem Bild: Gerda-Weigel-Greilich, Stadträtin von Gießen, besuchte als Eine der ersten unseren Stand am 28. April 2019 und informierte sich über unsere Arbeit.)




Bestattungen Irmgard Bodelle auf der Gewerbeschau in Laubach

Laubach, im März 2019



43. Laubacher Gewerbeschau mit Frühlingsmarkt.

Jährlich findet in Laubach eine Gewerbeausstellung statt. Bestattungen Irmgard Bodelle war auch dieses mal wieder mit einem Stand dabei.

Laubacher Unternehmen und Dienstleister zeigen hier die neuesten Trends zu Produkten und Dienstleistungen.

Wir hatten zwei tolle Tage mit vielen interessanten Fragen und viele Gespräche rund um das Thema Bestattung und Vorsorge.




Spendenaktion für den ambulanten Hospizdienst in Laubach

Laubach, im März 2018



Bestattungen Irmgard Bodelle wird den Erlös aus dem Verkauf eines besonderen Sarges spenden.

Die Künstlerin des Sarges, Eva Treutlein, bezeichnet sich selbst als Farbphilosophin. Den ersten Sarg hat sie damals als letztes Geschenk für ihre eigene Mutter gestaltet, seitdem hat sie immer wieder Särge bemalt. Uns ist besonders wichtig, den Hinterbliebenen die kostbaren Momente des Abschieds zu ermöglichen. Ein solcher Sarg, wie ihn uns die Künstlerin zur Verfügung gestellt hat, kann dazu beitragen.

Wer den Sarg käuflich erwerben möchte, sollte mindestens 1.000,- EUR bezahlen. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf geht an den ambulanten Hospizdienst in Laubach. Der ambulante Hospizdienst in Laubach begleitet Sterbende und deren Angehörige zu Hause und in Seniorenheimen in der Region Laubach, Lich, Grünberg und Hungen.